Die Kunst der Wiederverwertung
Die Kunst der Wiederverwertung
Aluminium
Baurohstoff/Holz
Glas
Papier
PET
Sperrgut/Möbel/Kunststoff
Elektrogeräte/Batterien
Was heisst PET und woraus besteht es?
PET heisst «Polyethylenterephthalat» und es besteht aus Sauerstoff, Wasserstoff und Kohlen­stoff (wurde vom Bund als schadstofffrei vernicht­bar eingestuft). PET gehört zur Gruppe der Polyester-Kunststoffe. Polyester werden vor allem in der Textilindustrie verwendet.

Wieviel Energie kann bei der Aufbereitung von PET gegenüber der Produktion von neuem PET eingespart werden?
Es kann bis zu 60% der benötigten Energie eingespart werden.

Wie hoch ist die Rücklaufquote beim PET-Recycling?
Die Rücklaufquote beträgt derzeit 75%.

Wieso kann ich nur PET-Getränkeflaschen sammeln?
Obwohl es verschiedene Produkte aus PET gibt, eignen sich für das PET-Recycling ausschliesslich Getränkeflaschen. Oel-, Essig-, Shampoo- und andere Flaschen aus PET können nicht wieder­verwertet werden, da der Verschmutzungsgrad zu hoch ist.

Wo kann ich meine PET-Getränkeflaschen hinbringen?
Für PET-Getränkeflaschen stehen bei den meisten Detailhandelsgeschäften und in Einkaufs­zentren blau-gelbe PET-Sammelcontainer für das Recycling zur Verfügung.

Wieviele Container stehen zur Verfügung?
Insgesamt sind bereits über 26‘000 Sammelstellen mit über 40‘000 Sammelbehältern im Ein­satz. Einige davon befinden sich in Firmen, im Büro- und Verwaltungsbereich. Über 7‘500 Sam­melstellen stehen aber flächendeckend den Konsumenten zur Verfügung.